Erinnerungen

Meine Leidenschaft für das Nähen hat sich schon sehr früh gezeigt. Schon als kleiner Junge saß ich stundenlang bei meiner Mutter, die Schneidermeisterin war, an der Pfaff-Nähmaschine. Noch heute erinnere ich mich noch gerne an den Geruch der alten Nähmaschine.

Passion

Als passionierter Radfahrer hatte ich vor einigen Jahren die Idee, für Freunde alte, italienische Rennradsättel mit neuem Leder zu überziehen und  ihnen somit „neues Leben einzuhauchen“.

Ideen

Auf diese Idee folgten weitere – z.B. die Herstellung sogenannter „Upcycling Produkte“, wie kleine Schlauchtaschen hergestellt aus alten Renn- und MTB-Schläuchen.

Handwerk

Zuschneiden, kleben, nieten und nähen sind die wichtigsten Bestandteile für die farblich abgestimmten und einzigartigen Unikate.

Material

Der Umgang mit dem Material, die Verbesserung meiner handwerklichen Fähigkeiten, die Schönheit der einzelnen Produkte – das alles hat dazu geführt, dass ich mich intensiver damit befasste. Produkte herzustellen, die stabil und langlebig sind und somit auch einen eigenen Charakter durch die längere Tragezeit verliehen bekommen. Der Geruch des Leders, die Haptik des Materials und die alten Werkzeuge verstärken meine Leidenschaft noch heute.

Glück

Im März 2015 hatte ich das Glück, die alte Täschnerei mit Lederbestand und Werkzeugen und Maschinen aufzukaufen. Von da an eignete ich mir die nötigen Kennnisse autodidaktisch an und lernte von Objekt zu Objekt dazu.
objektbelebung
objektbelebung

Mein Logo – eine Kombination aus Sonne und Schnecke

Das Zusammenspiel von Design, Material und Handwerk  führten zur Entstehung meines Firmennamens und des Logos:

Die Sonne steht für Natur, ohne sie gedeiht nichts. Sie stellt die essentielle Basis für alles Leben dar.
Die Schnecke liebt es Schritt für Schritt, eben langsam, sorgfältig und präzise anstatt schnell und ungenau.

Bezugsquellen

Die einzelnen Objekte, die in meiner Produktionsstätte (mein ausgebauten Dachboden),  u. a. in Auftragsfertigung produziert werden, können verschickt werden.  Zudem besteht die Möglichkeit die Unikate direkt im „Lieblingswerk“ ( Viehmarktgasse 1, 92224 Amberg) zu erwerben. Eine farbliche Abstimmung kann jederzeit vorgenommen werden und dann steht dem individuell gestaltetem  Lieblingsstück nichts mehr im Wege…

Ich freue mich auf ein E-Mail oder ein persönliches Treffen vor Ort…